Die Träume und ihre Bedeutung

Die Träume haben oft eine tiefere Bedeutung. Viele Menschen träumen von den unterschiedlichsten Dingen, von realen Dingen oder auch von Fantasiewelten, und fragen sich, welche Bedeutung diese Träume haben.

Fakt ist, dass wir jede Nacht träumen. Allerdings können wir uns beim Aufwachen nicht mehr daran erinnern. Auch wenn wir die Träume vergessen, sind sie durchaus wichtig für uns. Im Schlaf verarbeitet der Mensch viele Eindrücke und Emotionen, die ihn am Tag beschäftigen. Damit wirken sich Träume positiv auf die Seele aus. Im Durchschnitt träumt jeder Mensch etwa fünf Mal pro Nacht. Deshalb wollen viele Menschen versuchen, die nähere Bedeutung der Träume herauszufinden.

Träume von Fallen

Wenn Menschen von Fallen träumen, kann dahinter eine Warnung stecken. Sie könnten in eine unangenehme Sache geraten. Bei Frauen kann aber auch gemeint sein, sich fallen zu lassen, sich gehen zu lassen. Es geht dabei um Dinge, die Angst machen können. Menschen träumen zum Beispiel davon, aus einem Flugzeug zu fallen. Das kann bedeuten, dass sich die Person in der letzten Zeit von der Lebenswirklichkeit entfernt hat und nun wieder auf dem Boden der Tatsachen landet.

Träume von Hautausschlag

Wer von einem Hautausschlag träumt, kann unter seelischen Spannungen leiden. Möglich ist auch ein Trieb- und Aggressionsstau. In diesem Fall sollten die Menschen einen Gang zurückschalten, zur Ruhe kommen und einen Ausgleich zum Schul- oder Arbeitsalltag finden

Träume von einem  Freund

Der Traum vom Partner sollte als Warnung vor unüberlegten Handlungen interpretiert werden. Die Gefühle, die der Träumende dem Freund Traum entgegenbringt, sind auch real. Für Singles bedeutet der Traum Einsamkeit und der Wunsch nach einer Beziehung und Gemeinschaft.

Träume von Gewalt

Wenn Sie im Traum Opfer von Gewalt werden, spricht das für Minderwertigkeitskomplexe im Unterbewusstsein. Wenn Sie im Traum selbst gewalttätig werden, ist eine Aussprache mit der betreffenden Person dringend ratsam. Ein Traum von einem Mord ist eine Warnung vor unüberlegten Reaktionen und Handlungen. Ist man im Traum selbst das Mordopfer, stehen offenbar Schwierigkeiten bevor.

Träume von Insekten

Der Traum von Insekten kann bedeuten, dass man sich im Alltag von vielen unangenehmen Menschen oder auch Angelegenheiten gestört und belästigt fühlt. Kleine und unschädliche Insekten stehen dabei für Erfolg und Gewinn, große Insekten stehen für Verlust und Krankheit.

Träume von einer Prüfung

In vielen Träumen kommen Prüfungssituationen vor. Dabei können Klassenarbeiten, Bewerbungsgespräche, Fahrprüfungen oder ähnliches gemeint sein. Möglich ist aber auch, dass der Traum für Selbstkritik, Ehrgeiz und Strebsamkeit steht.

Träume vom Lehrer

Träume vom Lehrer müssen nicht heißen, dass Mädchen in den Lehrer verliebt sind. Vielmehr kann der Traum auf eine bevorstehende Klassenarbeit in dem betreffenden Fach stehen.  Vielleicht hat die Schülerin Angst vor der Klausur und fragt sich, ob sie alles richtig machen wird.

Träume vom Essen und Trinken

Wenn im Traum Essen und Trinken vorkommen, wünscht sich der Träumende mehr Zuwendung und Aufmerksamkeit.

Träume von Sexualität

Die Sexualität ist ein wichtiges Grundbedürfnis des Menschen. Sexuelle Handlungen im Traum haben jedoch nichts mit Trieben  oder Wunschvorstellungen zu tun. Sex im Traum bestätigt dagegen das Glück in einer Beziehung und die Zufriedenheit damit. Schaut man im Traum beim Sex zu, ist das Gegenteil der Fall.

Träume vom Tod

Die Sorge bei einem Traum vom Tod ist unbegründet, dass der eigene Tod naht. Doch der Traum weist darauf hin, dass Gefühle, Gedanken und Absichten sich verändern und sterben. So ist der Tod im Traum auch Symbol für Wandlung, Veränderung und Erneuerung.

Träume von den Zähnen

Träume von den Zähnen kommen häufig in der Pubertät vor. Die Zähne stehen dabei für den Reifeprozess und das Wachstum auch in sexueller Hinsicht. Lockere und ausfallende Zähne stehen für das Durchleben einer Übergangsphase, etwa dem Übergang von der Kindheit zum Erwachsenenleben.