Traumsymbol - Türsteher

Kostenloses E-Book Träume deuten
Download E-Book Träume deuten

Synonyme:

Pförtner, Security, Concierge, Türhüter, Wärter, Wächter, Empfangschef.

Allgemein:

Der Türsteher oder Wächter ist ein Traumsymbol, das über dem Ich des Träumenden steht. Im Klartext bedeutet dies er steht für die Werte, der Moral und den Normen, welche die Gesellschaft vorgibt.

Wer von einem Türsteher träumt oder sich selbst im Traum als Wächter sieht, der sieht sich meist in der Rolle einer Person, die als Aufseher fungiert. Es kann sein, dass diese Rolle ein Teil der eigenen Persönlichkeit ist. Möglich ist auch, dass der Türsteher als Unterdrücker von Teilen des Selbst vom Träumenden fungiert.

Psychologisch:

Sieht der Träumende im Traum einen Türsteher oder ist selbst ein Wächter, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass der Träumender, ein Dritter oder etwas anderes Schutz braucht. Es kann auch ein Zeichen dafür sein, dass sich der Träumende gegen etwas, was in seinem Wachleben vorhanden ist, wappnen muss.

Im Grunde symbolisiert der Traum vom Türsteher das Öffnen von Türen entweder macht das der Träumenden selbst oder ein Dritter übernimmt dies.

Europäisch:

Der Traum vom Türsteher ist eine Ankündigung von Hindernissen, die nur mit großer Mühe beiseite geschafft werden können.

Indisch:

Sieht der Träumende den Türsteher muss er vorsichtig sein. Ist er der Türsteher selbst, kann Verdrießlichkeit auf ihn zukommen.