Traumsymbol - Pusteln


Psychologisch:

Wenn man träumt, von Pusteln oder Bläschen übersäht zu sein (oder einen Ausschlag zu haben), symbolisiert dieser ‘Ausscheidungsvorgang’ der Haut einen entsprechenden im psychologischen Bereich: Man will die ‘glatte Oberfläche’ präsentieren und nach außen hin ‘alles in Ordnung’ halten, aber eine innere Belastung, eine seelische ‘Vergiftung’, läßt sich nicht länger verborgen halten. Die ‘bricht durch’, wird sichtbar und verlangt nach einer Beschäftigung mit den Ursachen – nach ‘Heilung’.

Volkstümlich:

(europ.) :

  • die eigene Haut voller sehen: man sorgt sich über Banalitäten.
  • andere damit sehen: man bekommt Probleme mit Krankheiten und Beschwerden anderer,-
  • Glaubt eine Frau ihre Schönheit durch Pusteln zerstört, wird ihr Verhalten in Haus und Gesellschaft von Freunden und Bekannten kritisiert. Kleine Ärgernisse können auf diesen Traum folgen.